HOTLINE
+49 (0)151 6542 0365
MAIL
info@mey-verlag.de
VERSAND
Deutschlandweit Kostenfrei
Willkommen zurück!
Rezensionen mehr »
eBook Fundsachen von Dolores Mey
Alles, was gute Unterhaltung braucht …... hat diese wunder
5 von 5 Sternen!
Autor

eBook Fundsachen von Dolores Mey

eBook Fundsachen von Dolores Mey
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: sofort Download
Art.Nr.: (e)Fundsachen
Bewertung: (1)
Autor: Dolores Mey
Mehr Artikel von: Dolores Mey
4,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

downloads

Produktbeschreibung

Als Lena den Sternekoch Max verletzt im Straßengraben findet, ahnt sie nicht, was er vor ihr verbirgt. Ihr schwirrt der Kopf, denn ihr Gourmetrestaurant, für das sie letzte Einkäufe erledigt, steht kurz vor der Eröffnung. Max ist auf der Flucht und braucht dringend einen sicheren Unterschlupf. Als er erfährt, von welchen personellen Sorgen die reizende Jungunternehmerin geplagt wird, sieht er seine Chance, bei ihr abzutauchen und bietet ihr Hilfe an. Dabei verschweigt der charismatische Südtiroler allerdings, wer er wirklich ist. Als Lena sich gegen alle Vernunft in ihn verliebt, verschwindet er plötzlich.
 

Dolores Mey (Autor)


 

Kundenrezensionen:

Autor:  am 29.11.2017     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Alles, was gute Unterhaltung braucht …
... hat diese wunderbar erzählte Liebesgeschichte von Lena und Max (oder Alois) zu bieten: ein bisschen Sex, ein bisschen Crime, ein paar Intrigen und Verwicklungen, aber vor allem eine Riesenportion Liebe - nicht nur bei den beiden vorgenannten Hauptprotagonisten. Es ist nicht das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe - und es wird mit Sicherheit nicht das letzte sein. Besonders beeindruckt war ich von der Figurenzeichnung, denn selbst die Nebenfiguren haben spannende Lebensgeschichten aufzuweisen. Alle Lebenslinien, Schicksalsschläge, Personen und Schauplätze werden geschickt miteinander verknüpft, so dass sich der Spannungsbogen immer mehr aufbaut. Fazit: Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen, weil ich wissen wollte, was mit Max, Lena, Ellen, Uschi, Joachim und all den anderen noch alles passiert und ob sie womöglich doch noch dem Mafiosi Randoni und seinem Gefolge zum Opfer fallen. Dass am Schluss doch noch alles ganz anders kommt als erwartet, kann nur ein weiterer Qualitätsbeweis für treffliche Unterhaltung sein. Ganz klare Empfehlung: Lesen, lesen, lesen!