HOTLINE
+49 (0)151 6542 0365
MAIL
info@mey-verlag.de
VERSAND
Deutschlandweit Kostenfrei
Willkommen zurück!
Rezensionen mehr »
Taschenbuch Sommergastspiel von Dolores Mey
Nachdem mir das Buch "Fundsache-n" von Dolores Mey schon tota
5 von 5 Sternen!
Autor

Taschenbuch Sommergastspiel von Dolores Mey

Taschenbuch Sommergastspiel von Dolores Mey
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Taschenbuch Sommergastspiel von Dolores Mey
Taschenbuch Sommergastspiel von Dolores Mey
Taschenbuch Sommergastspiel von Dolores Mey

Lieferzeit: 1-2 Tage
Art.Nr.: 978-3-987187-47-8
Bewertungen: (2)
Autor: Dolores Mey
Mehr Artikel von: Dolores Mey
12,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Hand signiert

Produktbeschreibung

Sommergastspiel, Taschenbuch
 

Sarah kann nicht glauben, dass ihr Freund Daniel den geplanten Urlaub platzen lässt. Kurtzentschlossen trennt sie sich. Statt der Reise übernimmt sie einen Ferienjob auf einem Hofgut und muss feststellen, wie reizvoll das Landleben sein kann.

Als Sarah die Koffer für den langersehnten Urlaub nach Spanien packt, ahnt sie nicht, dass sie statt nach Spanien auf einen Hofgut im Waldecker Land reisen wird. Sie träumt von Sonne Strand und Liebe mit ihrem Freund Daniel, der ihr die Reise zum bestandenen Examen versprochen hat. Doch ein Anruf von ihm lässt ihre Träume wie Seifenblasen zerplatzen. Daniel will plötzlich im Ausland Kariere machen und zwar sofort. Wütend und enttäuscht trennt sie sich von ihm. Zwei Tage später übernimmt sie den Job ihrer Freundin Rike auf einem Reitergut mit Ferienkindern. Anstatt Urlaub zu machen, stürzt sich Sarah in die Arbeit und sorgt für Wirbel beim alteingesessenen Landadel.

Eigentlich will sie in der Provinz zur Ruhe kommen und muss feststellen, dass die Männer auf dem Land alles andere als langweilig sind. Inmitten idyllischer Landschaft buhlen gleich drei davon um ihre Gunst. Zwischen Pferdesport, Lagerfeuerromantik und Kuchen backen findet Sarah so ihren Traummann. Aber auch Daniel hat noch nicht aufgegeben.

ISBN 978-3-987187-47-8             
Sommergastspiel         
Taschenbuch  
368 Seiten


 


Kundenrezensionen:

Autor:  am 29.11.2017     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Unterhaltsames Sommergastspiel im Frühling
Nun habe ich schon den zweiten Romantischen Liebesroman von dieser Autorin gelesen, und er hat mir, wie der andere auch schon, sehr gut gefallen. Diesmal geht es um die Geschichte von Sarah Kunzmann und Hendrik von Freyenhof. Sarah hat gerade ihr Studium beendet, wollte eigentlich danach mit ihrem Freund nach Spanien in den Urlaub, doch der musste beruflich nach Amerika. Just in dem Moment bekommt sie einen Hilferuf von ihrer Freundin Rike. Ob sie nicht an deren Stelle als Ferienhelferin auf einem Gut einspringen könnte?! Natürlich kann Sarah einspringen, denn ihr Freund ist ja in Amerika. Auf dem Gut begegnet sie Hendrik - und nichts scheint mehr so zu sein wie es vor dieser Begegnung war. Doch Hendrik scheint nicht sonderlich an ihr interessiert zu sein, noch viel weniger dessen Mutter, die ganz andere Pläne für ihren Sohn schmiedet. Die Konflikte spitzen sich zu, Irrungen und Wirrungen machen den Weg zum happy end nicht gerade einfach, aber das gehört einfach zu so einer Liebesgeschichte. Ich habe das Buch jetzt im Frühling gelesen, und ich habe mich von dem heiteren Sommerroman verzaubern lassen. Gern empfehle ich das Buch weiter, den Namen der Autorin wird man sich merken müssen!

Autor:  am 25.11.2017     Bewertung:5 von 5 Sternen!

Nachdem mir das Buch "Fundsachen" von Dolores Mey schon total gut gefallen hat, war ich sehr gespannt, was mich hier erwarten würde.
Nun habe ich gerade die letzten Seiten ausgelesen und bin ganz hin und weg von all den Emotionen, die noch immer in mir nachklingen.
Es gibt Bücher, die sind Schokolade für die Seele .
"Sommergastspiel" gehört definitiv dazu, denn es hat auf eine ganz bezaubernde Art und Weise mein Herz berührt.
Dolores Mey hat einen besonders schönen, sehr lebendigen und äußerst gefühlvollen Schreibstil, mit dem sie es schafft, den Leser direkt mit einzubinden.
Sie hat mich sozusagen an die Hand genommen und mich während der gesamten Handlung nicht wieder losgelassen.
Die Hauptprotagonistin Sarah ist ein absoluter Sympathieträger.
Ich fühlte mich ihr gefühlsmäßig innerhalb kürzester Zeit verbunden und konnte auch ihre Gedanken und Handlungen sehr gut nachvollziehen.
Auch Hendrik und Maritta haben sich ziemlich schnell in mein Herz geschlichen.
Natürlich gibt es auch Figuren, die so ausgerichtet sind, dass sie den Weg dorthin erst gar nicht finden sollen .......
Die Autorin schafft es allen Charakteren so viel Leben einzuhauchen, dass sie absolut authentisch und lebensecht rüberkommen.
Man hat sogar das Gefühl, sie persönlich zu kennen und fiebert bei allen Begebenheiten ordentlich mit .
Mich fasziniert auch die bildgewaltige Sprache, mit der Dolores Mey alles so detailliert beschreibt, dass sich vor dem geistigen Auge gleich die entsprechenden Bilder einstellen.
Dadurch habe ich mich auf dem Gut Freyenhof sehr wohl gefühlt.
Die Liebesgeschichte zwischen Sarah und .......... ( ich will ja nicht zu viel verraten) wird wunderschön beschrieben und das Knistern zwischen den beiden ist absolut spürbar.
Es sind aber auch viele humorvolle und spannende Szenen mit eingearbeitet, so dass man dauerhaft hervorragend unterhalten wird.
Einmal setzte bei mir kurzzeitig die Schnappatmung ein und ich habe gedacht: " Ahhh, das kann doch jetzt wohl nicht wahr sein."
Warum das so ist, dürft ihr jetzt noch herausfinden. .....!!! Es lohnt sich .......!!!
Insgesamt gesehen ist "Sommergastspiel" ein Liebesroman, der alles enthält, was eine gute Geschichte braucht und man spürt, dass die Autorin hier ganz viel Herzblut hineingelegt hat .
Mich hat auch dieses Werk zu 100 Prozent überzeugt und ich freue mich schon auf das dritte Buch von ihr.
Zum Glück wartet es schon auf meinem Kindle auf mich.